BAUPLAST  Műanyagipari és Kereskedelmi Kft.
 

Rasengitter aus Kunststoff

Abmessung: 50 x 50 x 6 cm    Gewicht: 6 kg / m2

Anwendungsmöglichkeit:

Beim Bau von: Toreinfahrten, Straßen, Lehnen, Abhänge, Parks, Golfplätze, Reitplätze für Pferde, Kamps und Rennbahnen,

sowie rund um Hundehütten.

Belastbarkeit: mehr als 100 Tonnen / m2 , hält auch dem Autoverkehr stand.

Vor der Verlegung ist eine entsprechende Bodenmenge herauszunehmen und der vertiefte Boden zu planieren. Dann ist die Fläche – unter Beachtung auf die Bodenstruktur mit Feinkies oder Schotter aufzufüllen. Die Verlegung erfolgt durch Zusammenfügen und Befestigung der einzelnen Rasengitter-Elemente. Die Fläche ist dann mit Boden bzw. mit gemischtem Boden aus Grassamen und Boden aufzufüllen. Die Ebene des Bodens sollte aber die obere Kante des Rasengitters nicht erreichen. (Dadurch entstehen keine Rasenklumpen.) Das unter dem Rasengitter angebrachte Geotextil verhindert das Einsickern des Bodens in den Schotter. Dank der Form des Unterteils des Rasengitters ist auch der Einbau einer Bewässerungsanlage möglich.

Vorteile: bei entsprechendem Boden vertrocknet das Gras nicht und das Rasengitter bildet ein stabiles und starkes Fundament.

 

 

 

Copyright © 2009. Szabó János